Beispiel 03: Kategorie Montagearbeitsplatz: Montage einer Endstufe von B&O für Aston Martin und Audi

Kategorie Montagevorrichtungen u. Montageplätze / Die Aufgabe: Montage einer Endstufe von B&O für Aston Martin und Audi Die Verschraubungen sollen mit geführten, kontrollierten Handdruckluft- und elektronischen Stabschraubern über ein integriertes PKS System erfolgen (Positions-Kontroll-System). Dieses stellt die Reihenfolge der Verschraubungen sicher. Alle Teile dürfen nur geschützt und kontrolliert, eben Prozess sicher verarbeitet werden können. Die Montagefolge darf vom Werker nicht verändert werden können. Die Lösung: Vorrichtungen positionieren und schützen die Produkte für die Montage. Die Baugruppen und Komponenten werden unter einem Positions-Kontroll-Stativ manuell verschraubt. Die Schrauben automatisch zugeführt. Ein optionales AOI-Vision System erkennt die Bauphasen und kontrolliert die Arbeitsschritte. Die Drehmomente und Drehwinkel werden erfasst und dokumentiert, eine Visualisierung zeigt ggfs. Ausfälle an und informiert den Mitarbeiter über die jeweilige Position. Das Stativ und die Vorrichtung erlauben nur ein Arbeiten in dem vorgegeben Arbeitsbereich/Schraubenposition in Kombination zur richtigen Vorrichtung. Die Beschädigung der Komponenten ist somit durchgehend ausgeschlossen.

Beispiel 02: Kategorie Montagevorrichtung Endstufe B&O

Kategorie Montagevorrichtungen / Die Aufgabe: Es soll eine Montagevorrichtung gebaut werden, in der ein Gehäuse einmal eingelegt werden kann, um dann von fünf Seiten her Montagearbeiten wie Schrauben einsetzen und mit bestimmtem Drehmoment verschrauben, sowie Gewindeniet arbeiten durchgeführt werden können. Die Lösung: Eine Montagevorrichtung die drehbar auf einem Drehteller platziert wurde und weiterhin eine schwenkbare Montageplatte. Diese Montageplatte rastet automatisch in der waagerechten und in den senkrechten Montagepositionen des Produktes ein. Das Werkstück wird somit immer mechanisch stabil, ergonomisch und materialschonend für die jeweiligen Montageschritte ausgerichtet und schnell bereitgestellt. Die Vorrichtung nimmt die Drehmomente der Schrauber problemlos auf und entlastet damit die Handgelenke der Mitarbeiter.